Ein echtes Münchner Helles

Anlässlich des 500-jährigen Jubiläums des Reinheitsgebotes entwickelten unsere Braumeister 2017 mit dem Hellen aus dem Hofbräuhaus ein neues Bier in neuem Gebinde. „Hofbräuhaus Hell“ ist ein außergewöhnlich charaktervolles Münchner Helles. Frisch, spritzig und einmalig im Geschmack - ein Genuss für alle Bierkenner, die den traditionellen, bayerischen Lebensstil zu schätzen wissen! Mehr München geht nicht: echt Münchner Bier, echt Münchner Brauerei und echtes Hofbräuhaus.

Das Helle aus dem Hofbräuhaus wird mit besten Rohstoffen nach dem Bayerischen Reinheitsgebot von 1516 gebraut. Es ist süffig, weich und angenehm gehopft mit einem Alkoholgehalt von rund 5,1 % Vol. 

Steckbrief

 

Biertyp: Helles Vollbier

 

Alkoholgehalt: 5,1 % Vol.

 

Stammwürze: 11,7 °P

 

Malz: Pilsener Malz

 

Hopfen: Perle, Magnum, Select

 

Bittereinheiten19 IBU

 

Farbe: 5-6 EBC

 

Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Hopfen

Kleine Bierkunde

Das Hofbräuhaus Hell ist ein blank filtriertes Helles mit hellgoldener Farbe und einer festen, feinporigen Schaumkrone. Sein Geruch ist angenehm würzig mit einer hauchfeinen Honig-Note. Im Antrunk ist das Vollbier spritzig-mild mit einer sanften Säure. Sein malzaromatischer Körper ist vollmundig und hat einen lang anhaltenden hopfig-würzigen Ausklang. Da gönnt Man(n) sich gerne auch noch eine zweite Flasche!

NEU im Handel: Der 20 x 0,33l Kasten

Seit Mai 2020 gibt es das Hofbräuhaus Hell neben der bauchigen 0,5l Flasche auch neu in der 0,33l Flasche. Die kleine Bavarian Craft Flasche ist im trendigen weißen 20 x 0,33l Kasten unterwegs und damit besonders gut im Getränkemarkt zu finden. Der "große Bruder" ist im nostalgischen blauen Bierkasten 20 x 0,5l erhältlich.

Tradition und Moderne im Biergenuss vereint

Das Hofbräuhaus steht für echte Münchner Biertradition. Mit dem „Hellen“ in der braunen, bauchigen Euro-Flasche bringt das Hofbräuhaus ein wenig Nostalgie der 1950er-Jahre in den Biergenuss. Das Vollbier verbindet alte Traditionen mit moderner Braukunst, und sogar das Design erinnert an jene Zeit, als das Helle zu „dem“ Münchner Bier wurde. Das Etikett mit dem bayerischen Rautenmuster, dem bayerischen Staatswappen und dem nostalgischen HB mit Krone ist eine Hommage an ein früheres Etikett, das von den Fünfzigern bis in die Siebziger Jahre Verwendung für das Dunkle Exportbier von Hofbräu München fand.

Die Schutzmarke

Das Markenzeichen HB mit Krone ist die älteste Biermarke Münchens. 1879 ließ HB-Brauereidirektor Johann Nepomuk Staubwasser das Hofbräuhaus Markenzeichen zunächst beim Landgericht München und anschließend beim Kaiserlichen Patentamt in Berlin „allein für die Firma Königliches Hofbräuhaus München“ anmelden. Das kaiserliche Patentamt hatte erst 1877 eröffnet und so gehört HB mit Krone auch zu den ältesten Deutschen Marken. HB mit Krone ziert sowohl den Kronenkorken, wie auch den Bierkasten.

Lassen Sie sich unser Hofbräuhaus Hell ganz bequem nach Hause liefern...

...oder erwerben Sie das Bier im Handel:

Unser Hofbräuhaus Hell erhalten Sie in vielen Filialen von Rewe und Rewe City, Edeka Süd, Orterer, Toom Getränkemarkt, V-Markt, Getränke Ehrenreich, Sobi, Netto GAM, Marktkauf, Aez, Hit, Real und Metro.

 

Zudem ist es in folgenden Getränkemärkten im Sortiment:

 

Sie werden beim Getränkemarkt Ihres Vertrauens nicht fündig? Dann fragen Sie gerne beim Marktpersonal nach oder nehmen Sie Kontakt mit uns auf:

 

​​​​​zum Kontaktformular

Prost!