Startseite

Bayerisches Bier nach „Münchner Art“

Bayerische Tradition, der Urtyp des Münchner Bieres, Geschichte auf der Zunge – dafür steht Hofbräu Dunkel. Lange bevor Weißbier und Helles die Kehlen der Deutschen benetzten, stillte das untergärige, dunkle Bier den Münchner Durst. Die erste Biersorte, die im „Braunen Hofbräuhaus“ ausgeschenkt wurde, überzeugt bis heute mit ihrem röstmalzigen, hopfigen Geschmack und der dezenten Malznote im Ausklang.

Verfügbarkeit

ganzjährig

Brauart

untergärig

Alkoholgehalt

5,5% Vol.

Stammwürze

ca. 12,5 % Gew.

Hopfensorte

Herkules, Perle

Ideale Trinktemperatur

7-8 °C

Braumethode

Dekoktionsverfahren

Malzsorten

Münchner Malz, Helles Gerstenmalz, Caramelmalz

Bittereinheiten

23 IBU

Farbe

dunkelbraun

Geschmack

malzblumiges Bukett mit Karamellnoten, röstmalzig, hopfig mit einer dezenten Malzsüße im Ausklang

Passt zu

Braten, geräuchertem Fleisch und Wurstgerichten

Allergeneuntergärige Hofbräu Biere
Gerste und Gersteerzeugnisse (glutenhaltiges Getreide)enthalten
NährwerteDunkel (untergärig)
Bezugsgröße für Nährwert (HGM=100g / DLT=100ml / PCE=Stück / PTN=Portion)100ml
Brennwert in Kilojoule177,94
Broteinheit0,26
Eiweiß in g0,52
Salz in g0,001
Fett gesamt in g< 0,1
Fettsäuren gesättigt in g< 0,1
Kohlehydrate gesamt in g3,07
Kohlehydrate nur Zucker g0,02
Volumenprozente5,5